Company Logo
slide 1 slide 2 slide 3 $slide){ ?>

Am Montag, den 05.Mai, dem internationalen Hebammentag, findet in Dresden eine große Demo statt. Es werden Tausende erwartet.
Und es ist Grund genug, daß auch wir bzw. unsere Freunde davon informiert werden und hingehen!
Seit einigen Jahren sind die PFLICHT-Versicherungen der freien Hebammen ins unermessliche gesteigen (4.000 - 5.000 Euro/jahr bei 7,50 - 8,50 die Stunde!). Auch hört man gelegentlich, daß Krankenhäuser öffentlicher Träger ihre Hebammen dazu anhalten, sich privat abzusichern. Ohne Versicherung dürfen keine Hebammen ihren Beruf ausüben - es kommt zum vertuschten Berufsverbot. Der Staat schweigt dazu ...
Doch nun hat die letzte Versicherungsanstalt allen freien Hebammen die Versicherungengekündigtzum Juli 2015. Somit müssen alle Geburten in Kliniken stattfinden und Vor und Nachsorge geraten in Vernachlässigung.
Doch wir haben ein Recht auf Familie, Kinder und professionelle Unterstützung bei Geburten. Wir haben ein Recht uns den Geburtsort für unsere Kinder selber auszusuchen!

Beginn der Demo: 16:00 am Goldenen Reiter
Kundgebung : 17:00 an der Frauenkirche, Ende 18:00

Kommt mit Kindern und Freunden! Eine breite Unterstützung (ob mit oder ohne Kind) braucht es, um zu zeigen wer sich hier nicht unterkriegen läßt!




© 2014 Ring Nationaler Frauen.